Die kandierten Früchten des Landes von Apt

Ein Land der Obstgärten

Seit dem 14. Jahrhundert machte kandierte Früchten den Ruf und den Reichtum der Stadt Apt in der Vaucluse.

Wenn diese Stadt immer noch als die Welthauptstadt der kandierten Früchten gilt, ist es erstens Dank seiner Lage im Herzen von einem Land der Obstgärten. Provence ist in der Tat berühmt für seine Obstproduktion und es ist in dieser Region, die Erhaltung der Früchte von Garnier Technik aus dem Mittelalter entstanden!

Wussten Sie das?
Die Herstellung von einer Frucht Confit oder candying ist das Wasser gekochten Zucker verantwortlich für Erhaltung werden in der Frucht enthaltenen ersetzen.

Alte Geschichte

Die Technik der die Garnier erschien bereits im Mittelalter in der Provence. Die Früchte wurden dann in Honig erhalten. 1365 Bot die Aptesiens, kandierte Früchte zu Papst Urban v., während auf einer Pilgerreise in ihrer Stadt.

1868 Die englische Matthew Wood anzeigen diese Spezialität während einer Reise und fördert die Öffnung des britischen Marktes, zu einem Zeitpunkt, wo die Produktion die industrielle Phase übergibt.

Obwohl technologische Fortschritte erheblich verändert haben Fertigungsprozesse im Zusammenhang mit Süßungsmittel verwendet und Heizung Techniken, der Ruf des Meister-Konditoreien von Apt wird nie abgelehnt. Ihr Know-how auch verdient der Bezeichnung Stadt den Geschmack Baustandort.

Ein gemeinschaftsstaatlicher know-how

Keinen hellen Zucker kandierte Früchten der apt sind so gut wie fein! Sie bestehen aus Früchten, die umliegenden Obstgärten (Napoleon, Aprikosen, Feigen, Birnen Bianchetti Kirschen, Pflaumen) sowie exotische Früchte wie Ananas in Côte d ' Ivoire, die Orangen von Sizilien oder die Kreta-Citron.